Wien war Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs
2.000 Experten tagten am UITP-Weltkongress
       

Der 24 m² große GMT-Stand war an den Fachbesuchertagen sehr gut besucht. Im Rahmen des Projektfortschritts und der Kontaktpflege fanden interessante Gespräche mit bedeutenden GMT-Kunden wie Siemens, Bombardier, Alstom, Skoda, Koncar, Solaris, DB AG, ÖBB sowie mit großen Bahnbetreibern aus Warschau, Bukarest, Belgrad und Zagreb statt. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch des Generaldirektors Schienenfahrzeuge der MAV  AG,  Herr Dipl. Ing. G. Zarand.  

Die Besucher waren sehr beeindruckt von der breit gefächerten GMT-Produktpalette. Besonders im Blickpunkt steht die hohe Nachfrage nach Luftfedersystemen.